Vertrieb ausschliesslich in Österreich 🇦🇹 

penta sense – Anti-Karies-Lutschpastillen

Produktbeschreibung

Die einfache Zahnpflege für unterwegs!

Integrieren Sie die tägliche Zahnpflege jetzt unkompliziert und einfach in Ihren Alltag! Die Anti-Karies-Lutschpastillen von penta-sense machen die professionelle Kariesprophylaxe kinderleicht und sind ideal für die ganze Familie! Lutschen Sie nach jeder Mahlzeit eine Pastille und reduzieren Sie so die schädliche Säurebildung, bakteriellen Zahnbelag und die Neubildung von Zahnstein – und das mit der Kraft von Xylit! Die Anti-Karies-Lutschpastillen von penta-sense enthalten den natürlichen Wirkstoff Xylit, der von Kariesbakterien nicht verarbeitet werden kann. Die schädliche Säurebildung wird so unterbunden und Zahnbeläge haften schlechter am Zahn – die ideale Ergänzung zum Zähneputzen! Dank der vier leckeren Geschmacksrichtungen Pfefferminze, Zitrone, Himbeere und Orange wird Zahnpflege jetzt zum Genuss!

 

penta sense – Anti-Karies-Lutschpastillen

 

  • wirken gegen Karies
  • beugen Parodontitis vor
  • vermindern Zahnbelag und Zahnstein
  • mineralisieren die Zähne
  • verhindern die gefährliche Säurebildung nach den Mahlzeiten
  • Geschmacksrichtungen Orange, Pfefferminz, Zitrone und Himbeere

Erhältlich in der Apotheke!

 

Inhaltsstoffe

Um die ideale Prophylaxe-Wirkung zu erzielen, halten wir es bei den Inhaltsstoffen mit der Maxime „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“.

 

Xylitol: 94,6%
Magnesium Stearate: 2,0%
Cellulose Gum: 1,9%
Natürliches Aroma: 1,5%

 

Anwendung

Für eine optimale Zahnhygiene lassen Erwachsene eine Pastille nach jeder Mahlzeit oder dem Zähneputzen langsam im Mund zergehen. Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet (Erstickungsgefahr beim Verschlucken). Kinder zwischen 3 und 6 Jahren sollten nicht mehr als zwei Pastillen pro Tag und Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nicht mehr als drei Pastillen pro Tag verwenden. Ab 12 Jahren sollte die tägliche Aufnahme fünf Pastillen nicht überschreiten.

 

Hinweis

Für Haustiere gesundheitsschädlich. Xylit kann bei übermäßigem Verzehr leicht abführend wirken oder Blähungen hervorrufen. Allerdings gewöhnt sich bei regelmäßigem Verzehr der Körper an Xylit. Bei einer Aufnahme von 20 g Xylit pro Tag ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass unerwünschte Effekte zu beobachten sind. Die für die optimale Wirkung in der Mundhygiene nötige Menge von maximal 10 g pro Tag reduziert diese Wahrscheinlichkeit weiter.

 

 

10 Gründe für Anti-Karies-Lutschpastillen von penta-sense

 

Die Anti-Karies-Lutschpastillen sind einmalig. Laut Studien werden Säurebildung und Zahnbelag nach dem Essen verhindert, Kariesbakterien werden unschädlich gemacht und die Zähne remineralisiert.